Menu

ARGE Biogas Safety First GbR +49 (0)9431 - 79 98-0 info@biogas-safety-first.de

ARGE Biogas | SAFETY FIRST! - Mitarbeiterqualifikation

  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • Mitarbeiterqualifikation

Mitarbeiterqualifikation -
Sicheres Arbeiten in Biogasanlagen

gemäß FvB-Schulungskonzept,
TRGS 529 und TRAS 120

 

eintägig von 9:00 bis 17:00 Uhr

 

Die Mitarbeiterqualifikation – „Sicheres Arbeiten in Biogasanlagen“ deckt die Schulungsanforderungen und -inhalte der TRAS 120 ab, welche für Störfallanlagen gefordert und für BImSchG Anlagen empfohlen werden (einzelne Bundesländer fordern diese Qualifikation jetzt auch flächendeckend für alle Anlagen)

Schulungsinhalte gemäß Vorgaben des Schulungsverbundes von Fachverband Biogas e.V., DWA und DVGW für die Qualifikation von Mitarbeitern an Biogasanlagen unter Berücksichtigung der Anforderungen aus TRGS 529 und TRAS 120.

Schulungsinhalte:

  • Grundlagen der Biogaserzeugung
  • Überblick über die Verantwortlichkeiten in einer Biogasanlage
  • Gefährdungsbeurteilung: Gefährdungen u. Schutzmaßnahmen in Biogasanlagen
  • Gefahren von Bränden, Explosionen und Stofffreisetzungen
  • Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
  • Betriebsorganisation
  • Best-Practice-Beispiele
  • Kenntnisnachweis

 

Am Ende der Veranstaltung erfolgt ein im Schulungsverbund Biogas abgestimmter, ca. 30-minütiger schriftlicher Kenntnisnachweis. Dieser wird zentral ausgewertet. Bei Bestehen erhält der Teilnehmer ein Zertifikat vom Schulungsverbund.

Für Mitarbeiter, welche diesen Kenntnisnachweis nicht mitmachen wollen, kann diese Veranstaltung auch als wiederkehrende sicherheitstechnische Mitarbeiterunterweisung durch den Arbeitgeber bestätigt werden (d.h. er erhält ein Zertifikat, das von der ARGE Biogas Safety First ausgestellt wird).

Kosten:

229,00 Euro inkl. MwSt., Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Mittagessen und Tagungsgetränke (ohne Übernachtung).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.